Sieg am Triathlon Frauenfeld

Gestern war ein guter Tag. Ich konnte zum wiederholten Mal den draftingfreien Triathlon in Frauenfeld über die Distanzen 800m, 34km, 7km für mich entscheiden. Nun mögen einige sagen: "Na hoffentlich gewinnst du einen regionalen Wettkampf" und sie haben recht.

mehr lesen

Challenge Mogan + IM 70.3 Marbella

Ende April, direkt im Anschluss an einen 2 Monatigen Trainingsaufenthalt auf Gran Canaria absolvierte ich die ersten beiden Wettkämpfe der europäischen Triathlon Saison 2018. Innerhalb 7 Tage zwei Halbdistanzen zu absolvieren ist schon ein schwieriges Unterfangen, allerdings habe ich in den vergangenen Jahren auch schon durchaus gute Erfahrungen damit gemacht.

 

 

mehr lesen

2018 bis jetzt...

Gerne möchte ich kurz ein Update betreffend Start ins Neue Jahr geben. Es sieht wohl so aus, als müsste ich weiterhin geduldig bleiben. Das Training lief sehr gut und ich freue mich weiterhin sehr auf die anstehenden Wettkämpfe. Der erste wichtige Formtest beim Ironman 70.3 in Dubai verlief trotz- oder vielleicht gerade wegen der hohen Erwartungen enttäuschend.

 

mehr lesen

Saison 2017

Gerne möchte ich kurz ein paar Gedanken zur vergangenen Saison mit euch teilen. Es war eine intensives Jahr mit guten Leistungen und auch ein paar weniger guten Resultaten. Im Grossen und Ganzen aber bin ich sehr zufrieden. Denn ein Trend, den ich feststellen konnte oder kann, ist die kontinuierliche Steigerung meiner Leistungsfähigkeit über die letzten 12 Monate.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Challenge Lissabon, 7. Mai

Lange überlegte ich, ob ich die Challenge Lissabon oder die Challenge in Rimini machen soll. Da Lissabon eher wettersicherer/wärmer schien, entschied ich mich für Lissabon. Dies war meine erste Reise nach Portugal und Lissabon war definitiv eine Reise wert, im Nachhinein habe ich mich jedoch fürs falsche Rennen entschieden. 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Challeng Mogan, Gran Canaria, 22. April

Die Vorbereitung auf die Challenge Mogan lief perfekt und ich konnte auf dem Rad und im Laufen tolle Trainingverbesserungen realisieren. Ich freute mich bereits diese Verbesserungen im Wettkampf umzusetzen. Leider wurde ich zwei Wochen vor dem Wettkampf krank und hatte über eine Woche lang damit zu kämpfen. Darum war die unmittelbare Vorbereitung leider alles andere als perfekt. 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

IM 70.3 Dubai, 27. Januar

10 Tage vor Dubai entschloss ich mich, das Rennen als ersten Fitnesstest zu absolvieren. Ich war ja bereits zweimal in Dubai und muss sagen, dass es mir beide Male  sehr gut gefallen hat. Deshalb freute ich mich auf den erneuten Trip nach Dubai und eine erste Standortbestimmung. Dass ich erst einigermassen fit war, war mir bewusst und nach nur drei Wochen Training auch verständlich. 

 

 

mehr lesen 1 Kommentare

Gran Canaria 1. - 23. Januar

Anfang Januar nahm ich nach meiner Trainingspause das Training wieder auf. Dafür reiste ich für 3 Wochen nach Gran Canaria, meiner Winterbasis. Ich meldete mich provisorisch für den Ironman 70.3 Dubai (27. Januar) an. Ob ich das Rennen wirklich bestreiten werde, war zu diesem Zeitpunkt aber noch ungewiss.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

IM 70.3 Bahrain

Wie ich im letzten, vorhergehenden Blog Eintrag geschrieben habe, wollte ich nochmals ein Rennen am Ende der Saison absolvieren. Ich wollte eine lange, kräftezehrende Saison gerne mit einem soliden Rennergebnis abschliessen. Dafür hab ich mich nochmals einen Monat auf meine Lieblings Insel Gran Canaria "zurückgezogen" und hart trainiert. 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Zusammenfassung Saison 2016, Wechselbad der Gefühle

Die Saison 2016 neigt sich dem Ende zu. Momentan bin ich nach einem fünfwöchigen Auslandaufenthalt wieder zurück in der Schweiz (aktuell bereits wieder im Ausland, Gran Canaria). Die beiden 70.3 Rennen, welche ich in dieser Zeit absolvierte, verliefen beide nicht nach Plan. Nun sitze ich hier und überlege, wie ich meine Gefühle am Besten aufs Papier bringe. Dabei fällt mir auf, wie schwer das ist.

 

mehr lesen 0 Kommentare

IM 70.3 Oceanside & IM 70.3 St.George

Bei meinem ersten Trip in die USA, durfte ich viele neue Eindrücke sammeln. Ich verbrachte eine tolle Zeit und sammelte viele gute Trainingsstunden und absolvierte 2 tolle Wettkämpfe die aber zum vergessen waren. So lautet die Kurzform von meiner USA Erfahrung die mich an neue Orte wie Los Angeles, Oceanside, Tucson, Flagstaff, Grand Canyon, St. George und Las Vegas führte. Alles in allem eine tolle Erfahrung, die ich trotz den misslungenen Wettkämpfen nicht missen möchte. Ich bin mir zudem sicher, dass sich das viele Training im Verlaufe der weiteren Saison noch ausbezahlen wird. Einen etwas ausführlicheren Bericht findet ihr auf meiner Facebook Fanseite.

mehr lesen 0 Kommentare

Skechers offizieller Laufschuhsponsor

Einige haben mich in den letzten paar Monaten bereits mit Skechers Laufschuhen an den Füssen gesichtet. Nach längerer, durchwegs positiver Testphase verschiedenster Modelle freut es mich umso mehr, euch mitteilen zu können, dass ich nun offizieller Athlet der Skechers Performance Division bin. Beide Seiten freuen sich sehr, auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Interessierte finden im Anhang die Pressemitteilung dazu.

  

mehr lesen 1 Kommentare

Trainingslager Fuerteventura 8. - 29. Feb.

Die letzten 3 Wochen verbrachte ich mit einer kleinen, aber feinen Trainingsgruppe unter der strengen Aufsicht meines Trainers im Sporthotel "Las Playitas" auf der kanarischen Insel Fuerteventura. Das Training lief sehr gut und ich bin weiterhin im Fahrplan für eine hoffentlich erfolgreiche Saison 2016. 

 

mehr lesen 1 Kommentare

Ironman 70.3 Dubai

Auch dieses Jahr absolvierte ich mein erstes Rennen der neuen Saison in den Arabischen Emiraten. Im Gegensatz zum letzten Jahr, wo ich mich bereits richtig darauf vorbereitet hatte, wollten wir dieses Jahr keine Frühform riskieren und nutzten dieses Rennen lediglich als erste Standortbestimmung im Winteraufbau. Trotzdem setzte ich mir ein Ziel. Die Top 5 sollten an einem guten Tag möglich sein.

mehr lesen 0 Kommentare

Ein Tag zum Vergessen, IM 70.3 WM

Leider habe ich den mit Abstand schlechtesten Tag der Saison 2015 ausgerechnet an der Weltmeisterschaft eingezogen. 

mehr lesen 1 Kommentare

IM 70.3 Europameisterschaft, Wiesbaden

6. Rang am Ironman 70.3 in Wiesbaden minus ein Amerikaner der nicht zur EM dazu zählt ergibt Rang 5 an der Europameisterschaft über die Ironman Halbdistanz. Top 5 war mein Ziel, von da her alles aufgegangen? Nicht ganz, solid aber nicht überglücklich, da ich nicht alles abrufen konnte, was ich derzeit drauf habe. 

 


mehr lesen 1 Kommentare

Ironman Zürich

Letztes Wochenende bestritt ich am Ironman in Zürich meine erste Langdistanz der Saison 2015. Im Training verlief alles nach Plan und ich freute mich riesig auf den Grossanlass mit vielen bekannten Gesichtern am Streckenrand. Ich wusste, dass ich fit war. Dies zeigte mir mein 2. Rang beim Ironman 70.3 Rapperswil und mein erster Profi Sieg beim Ironman 70.3 in Luxemburg vor nur wenigen Wochen. Aber wie schaut es mit der doppelten Distanz aus? 

mehr lesen 1 Kommentare

1. Rang Swiss Circuit Sempach

Am 5. Juli fuhr ich am Morgen früh von St. Moritz nach Sempach an den Pro Sprint um ein hartes Wechseltraining unter Wettkampfbedingungen zu machen und zu schauen wie ich mich auf der kurzen Sprint Distanz schlagen würde. 

mehr lesen 0 Kommentare

Sieg am IM 70.3 Luxemburg

Nur zwei Wochen nach meinem 2. Rang beim 70.3 Rapperswil gewann ich in Luxemburg mein erstes internationales Profirennen. Damit erfüllte ich mir ein erstes Teilziel auf meinem Weg als Triathlet und bestätige den Aufwärtstrend meiner Leistungen. Zudem habe ich die Quali für die Halbironman WM, welche im September in Zell am See (AUT) stattfindet, auf sicher.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Ironman 70.3 Rapperswil

Gestern erreichte ich mein hochgestecktes Ziel einer Podestrangierung und wurde starker Zweiter beim Ironman 70.3 Switzerland. Dies ist mein bisher international grösster Erfolg, da das internationale Rennen gleichzeitig auch die Schweizermeisterschaft über die Mitteldistanz war, bin ich ebenfalls neuer Vize- Schweizermeister hinter dem Sieger Ruedi Wild.

mehr lesen 0 Kommentare

Ironman 70.3 Mallorca

Top Ten beim Halbironman in Mallorca, über die Gratulationen habe ich mich natürlich gefreut, trotzdem, so richtig zufrieden bin ich mit dem 8. Rang nicht.


mehr lesen 1 Kommentare

Challenge Dubai

Es brauchte einige Zeit, bis ich das Rennen in Dubai im Kopf verarbeitet hatte und meine Gefühle darüber wieder sortiert waren. Mittlerweile bleibt mir die Gewissheit, dass sich das harte Training über den Winter zumindest in der Leistungsentwicklung auszahlt und ich auf dem (richtigen) Weg an die Weltspitze bin. Unten angefügt findet ihr einen Zeitungsbericht der das Geschehen von Dubai ziemlich genau wiederspiegelt. Momentan bin ich nochmals in einer längeren, harten Trainingsphase. Mein nächster wichtiger Wettkampf wird der Ironman 70.3 Mallorca Anfang Mai.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Neuer Hauptsponsor- Neues Team

Ich freue mich euch mitzuteilen, dass ich ab sofort fürs Team Koach unterwegs sein werde. Team Koach hat es innerhalb von nur einem Jahr geschafft, etliche sportliche Ausrufezeichen zu setzen und geht 2015 bereits als eines der grössten Triathlon Teams der Schweiz an den Start. 

mehr lesen 2 Kommentare

Winter Camp Srni (CZE) 2.-11 Jan.

Direkt zu Beginn des Neuen Jahres verreiste ich für 10 Tage nach Srni ins Trainingslager mit meinem Coach und Trainingskollegen.

Wir hatten Glück mit dem Wetter und Frau Holle liess es gleich zu Beginn ordentlich schneien. So konnten wir etliche Stunden auf den Langlaufskiern absolvieren, auch Schwimmkilometer und Laufkilometer sammelten wir fleissig... Es war ein tolles, abwechslungsreiches Lager und der Start in eine hoffentlich erfolgreiche Saison 2015.

mehr lesen 0 Kommentare

TL Gran Canaria und WK Balderschwang (GER)

Seit gestern bin ich nach längerem Auslandaufenthalt wieder einmal für mehr als eine Woche zu Hause. Die letzten Wochen und Tage des Jahres 2014 habe ich fleissig genutzt um meine sportlichen Ziele nicht nur einen Wunsch sein zu lassen, sondern sie auch tatsächlich in die Realität umsetzen zu können. Während vier Wochen Gran Canaria sammelte ich vorallem viele Kilometer und Höhenmeter auf  dem Rad, schwamm und lief dazu noch fleissig. Bei besten Bedingungen fällt es nicht schwer, die vielen Stunden zu absolvieren und dabei stets ein zufriedenes Lächeln im Gesicht zu habe. 

mehr lesen 0 Kommentare

Saisonende, Winteraufbau, Promo Video

Nach dem Ironman Mallorca Ende September nahm ich mir eine kleine Auszeit, um mich von einer guten aber anstrengenden Saison 2014 zu erholen. Drei Wochen Trainingspause bekam mein Körper. In dieser Phase hatte ich viel Zeit um meine Freunde abseits des Sports zu treffen und Dingen nachzugehen, für die während der Saison wenig Zeit bleibt. Auch die Suche nach neuen Sponsoren nahm einen grossen Teil ein, in Kürze erfahrt ihr mehr darüber.


mehr lesen 0 Kommentare

Ironman Mallorca

Am vergangenen Samstag absolvierte ich in Mallorca meine erste Langdistanz in diesem Jahr. Ich war fit, das wusste ich von den vergangen Mitteldistanzen. Ich hatte Respekt vor den 180 Kilometern Rad und dem anschliessenden Marathon, denn der Fokus lag dieses Jahr klar auf der Hälfte der Distanz. Trotzdem, die Vorfreude aufs Rennen war gross und ich war bereit mein Bestes zu geben.

mehr lesen 1 Kommentare

Ironman 70.3 Zell am See

Am vergangenen Wochenende startete ich in Österreich an meinem letzten Ironman 70.3 dieser Saison. Es war mir wichtig, bei diesem Rennen dabei zu sein. Denn in einem Jahr findet genau auf diesem Parcours die 70.3 Weltmeisterschaft statt. Deswegen verzichtete ich auf einen Startplatz an der diesjährigen WM in Kanada, (ja ich habe die Quali geschafft) um dann im nächsten Jahr bei der ersten Halbironman WM in Europa als Saisonhöhepunkt bereits mit Streckenkenntnis am Start zu stehen.

mehr lesen 0 Kommentare

Ironman 70.3 Europameisterschaft Wiesbaden

Am vergangenen Sonntag fand in Wiesbaden die Europameisterschaft über die Halbironman Distanz statt. Ich war gut vorbereitet und freute mich sehr auf das Rennen und die herausfordernde Strecke mit 1500 Höhenmetern auf dem Rad. Um mein Ziel einer Top Ten Platzierung zu erreichen drückte ich von Anfang an auf's "Gas". 

 

mehr lesen 1 Kommentare

Ironman 70.3 Luxembourg

Mit einer Schlusszeit von 3 Stunden 52 Minuten und 23 Sekunden lief ich in einem starken Feld auf dem 4. Schlussrang ins Ziel. Lediglich 30 Sekunden trennten mich von einer Podiumsplatzierung. Trotzdem bin ich mit dem Resultat sehr zufrieden.

mehr lesen 2 Kommentare

Ironman 70.3 Pescara, 1. Juni

Letzten Sonntag startete ich zum zweiten Mal am Ironman 70.3 in Italien. Angereist mit gestärktem Selbstvertrauen von der gezeigten Leistung in Frauenfeld, eine Woche zuvor, ging meine Wettkampfstrategie leider nicht auf.

mehr lesen 0 Kommentare

Sieg am Triathlon Frauenfeld, 25. Mai

Gestern gelang mir ein wichtiger, unwichtiger Sieg am Triathlon Frauenfeld. Unwichtig, weil es kein grosses oder internationales Rennen ist. Wichtig, weil ich mich dabei gegen zwei starke Nationalmannschaftskollegen durchsetzten konnte und der Ironman 70.3 Pescara vor der Tür steht.

mehr lesen 0 Kommentare

Ironman 70.3 Pays d'Aix, 18. Mai

Gestern startete ich bereits zum dritten mal am Ironman 70.3 Frankreich in der schönen Provence. Leider habe ich mein Ziel eines Top Ten Ergebnisses knapp verfehlt. Auf dem 11. Rang lief ich ins Ziel. Die Ränge 1 und 4 gingen an den ITU Langdistanz Weltmeister Bertrand Billard respektive den Ironman Hawaii Weltmeister Frederik van Lierde. 

mehr lesen 0 Kommentare

Challenge Fuerteventura, 26. April

Die letzten zwei Wochen verbrachte ich auf der windigen Sonneninsel Fuerteventura. Das zweiwöchige Trainingslager wollte ich mit einem Wettkampf bei der Challenge Fuerteventura über die Halbironman Distanz abschliessen. Jedoch ging die zweite Hälfte des Lagers und dann eben auch der Wettkampf nicht ganz planmässig über die Bühne.

mehr lesen 0 Kommentare

Pro Sprint, Wallisellen, 13. April

Letzten Sonntag startete ich "offiziell" in die Saison 2014. Obwohl das Rennen in Wallisellen nicht über meine gewohnte Distanz, sondern "nur" über die kurze Distanz von 600 Meter Schwimmen, 15 Kilometer Velo und 4 Kilometer Laufen führte, wollte ich es mir auf keinen Fall nehmen lassen, beim ersten Elite Rennen der Schweiz dabei zu sein. Heraus kam ein zufriedenstellender 6. Rang, mit welchem ich einige Kurzdistanzspezialisten hinter mir liess.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Trainingscamp Mallorca, 4 - 23. März

Anfangs März reiste ich für knappe drei Wochen nach Mallorca. Es war ein offizielles Swiss Triathlon Nationalkader Camp, ebenfalls dabei waren neben uns Eliteathleten auch der Nachwuchs. Im schönen Club Robinson, Cala Serena waren wir untergebracht, dieser liegt im Süden der Insel. Die Anlage ist superschön und das Buffet, sei es zum Morgen- , Mittag- oder Abendessen war schlicht grossartig. 

mehr lesen 0 Kommentare

Ironman 70.3 Panama, 16. Februar

Nach dem Trainingslager auf Fuerteventura bin ich nach Zürich geflogen, habe meine Koffer umgepackt und bin dann direkt weiter nach Panama gereist. Ich wollte mich nicht unnötig dem Risiko einer Erkältung/Krankheit in der kalten Schweiz aussetzen. Zudem hatte ich so noch etwas Zeit, mit der Zeitumstellung und der Hitze zurecht zu kommen.

mehr lesen 0 Kommentare

Trainingscamp Fuerteventura, 25.1 - 8.2

Mein erstes Trainingslager im Neuen Jahr verbrachte ich unter Leitung meines Trainers Lubos und weiterer seiner Athleten, unter anderem Sebastian Kienle und Svenja Bazlen, auf Fuerteventura.

mehr lesen 0 Kommentare

WK Balderschwang (GER), 11. - 21. Dezember

Nur wenige Tage nach meiner Rückkehr von Gran Canaria ging ich ins nächste Trainingslager. Noch etwas müde von den Strapazen brauchte ich zwei drei Tage um wieder in Fahrt zu kommen.

mehr lesen 3 Kommentare

Trainingscamp Gran Canaria, 2.11 - 7.12

Nach meiner Trainingspause, in der ich viel gearbeitet und alles ausser Sport gemacht habe, stieg ich langsam wieder ins Training ein. Zwei lockere Aufbauwochen sollten reichen, bevor ich für den ersten, umfangreichen Ausdauerblock an die Wärme flog. Zum wiederholten Male entschied ich mich für meine Lieblingsinsel - Gran Canaria.

mehr lesen 4 Kommentare

Ironman 70.3 Pays D'Aix (France)

Beim letzten Rennen dieser Saison erwartete mich nochmals eine starke Konkurrenz. Mein Ziel war, nach Pescara (3. Rang) und Zell am See (6. Rang) ein weiteres Top Ten Ergebnis zu realisieren. Mit einem beherzten Rennen schaffte ich sogar den Sprung in die Top Fünf (5. Rang)

mehr lesen 11 Kommentare

Ironman 70.3, Zell am See (AUT)

Am vergangenen Wochenende absolvierte ich den vierten Halbironman dieser Saison. Die Schlusszeit von 3h:57:29 reichte für den 6. Rang. Lange Zeit sah es sogar nach einem weiteren Podestplatz aus.

mehr lesen 0 Kommentare

Swiss Circuit, Lausanne

Als letzte harte Einheit vor dem Ironman 70.3 in Zell am See wollte ich nochmals meine Beine testen.

mehr lesen 0 Kommentare

Ironman 70.3 EM, Wiesbaden

Letzten Donnerstag reiste ich ins 400 Kilometer entfernte Nachbarland Wiesbaden, Deutschland. Am Sonntag wurde dort die Ironman 70.3 Europameisterschaft ausgetragen. Ein Blick auf die Startliste, ein paar Tage vor dem Wettkampf, zeigte ein absolut, hochkarätiges Starterfeld inklusive dem amtierenden 70.3 Weltmeister Sebastian Kienle und dem Olympiasieger von 2008, Jan Frodeno.

 

mehr lesen 1 Kommentare

Vize Schweizermeister in Nyon

Gestern fanden in der Westschweiz die alljährlichen Schweizermeisterschaften über die olympische Distanz statt. Nachdem ich im letzten Jahr das Podest mit dem 4. Rang knapp verpasste, hatte ich dieses Jahr allen Grund zum feiern. Ich bin neuer Vize Schweizermeister!

 

mehr lesen 0 Kommentare

5150 EM in Zürich

Eine Woche verspätet schulde ich euch, liebe Leser noch den Bericht der Europameisterschaft über die olympische Distanz ohne Windschattenfahren. Der Bericht kommt nicht verspätet, weil es nichts gutes zu berichten gibt, sondern weil ich direkt nach dem Rennen eine weitere Woche ins Trainigslager verreist bin und schlicht keine Zeit hatte.

mehr lesen 0 Kommentare

2 Day Gigathlon Team of Five, Day 5/6

Am Freitag und Samstag startete ich mit dem Micarna Goodwill Team 2 am Gigathlon. Nachdem das Micarna Goodwill Team 1 Tag eins und zwei dominiert hatten durfte das zweite Team die abschliessenden zwei Tage in Angriff nehmen. 

mehr lesen 1 Kommentare

Swiss Circuit, Spiezathlon

Beim ersten Schweizer Circuit Rennen, an welchem ich teilnahm erkämpfte ich mir den 2. Rang. Die Vorbereitung verlief nicht optimal, da ich in den Vortagen mehrere Tage krankheitshalber "flach lag". Unter diesen Umständen bin ich mit dem Resultat sehr zufrieden.

mehr lesen 0 Kommentare

Ironman 70.3 Pescara, 9. Juni

Am vergangenen Wochenende durfte ich mein erstes Podium an einem internationalen Grossanlass feiern. Ich wurde nach einem "forschen" Auftritt, wie es die Medien nannten, mit Rang 3 belohnt.

mehr lesen 0 Kommentare

Triathlon Frauenfeld

Am vergangenen Wochenende startete ich in Frauenfeld als Trainingswettkampf.  Mit dem dritten Platz schaffte ich auch dieses Jahr den Sprung aufs Podest.

mehr lesen 12 Kommentare

Ironman 70.3 Mallorca, 11. Mai

Am vergangen Wochenende startete ich an meinem ersten grossen Wettkampf des Jahres. In Mallorca, genauer gesagt in Alcudia fand die Europaeröffnung über die Halbironman Distanz statt.

mehr lesen 9 Kommentare

Wiler Waldlauf, 1. Mai

Am Mittwoch Abend startete ich wie schon im Vorjahr am Wiler Waldlauf in der Thurau. 

mehr lesen 0 Kommentare

Pro Sprint Wallisellen, 14. April

Am 14. April bin ich bei wunderschönem Frühlingswetter in die Saison gestartet. 

mehr lesen 0 Kommentare

Trainingslager Gran Canaria, 13.Feb - 6.März

Seit ein paar Tagen bin ich wieder zurück in der kalten Schweiz. Auch das zweite Trainingslager dieses Jahres war ein voller Erfolg.

mehr lesen 0 Kommentare

Trainingslager Fuerteventura, 14.Jan - 4.Feb

Gestern bin ich von meinem ersten Trainingslager des Jahres nach Hause gekommen. Bereits zum vierten Mal war ich auf der kanarischen Insel Fuerteventura.

mehr lesen 0 Kommentare

Vertragsverlängerung mit "Stöckli" als Hauptsponsor

Voller Stolz darf ich verkünden, dass die langjährige Zusammenarbeit mit Stöckli Outdoors Sports auch in Zukunft bestehen bleibt.

mehr lesen 0 Kommentare

Ironman 70.3 Lanzarote

Gestern startete ich am letzten Wettkampf dieser Saison. Die Saison war lange und ich merkte langsam, aber sicher die Müdigkeit. ABER ich war in super Form, dies bestätigten mir bestimmte, wichtige Trainings, die ich während des ganzen Jahres immer wieder absolviert habe.

mehr lesen 0 Kommentare

Ironman 70.3 France (Pays D'Aix)

Beim gut besetzten Ironman 70.3 in der Provence gelang mir mit einer durchaus soliden Leistung in allen drei Disziplinen mein Ziel einer Top Ten Rangierung.

mehr lesen 0 Kommentare

Schweizermeisterschaften in Murten

Am 15. September wurden am Seeland Triathlon in Murten die Schweizermeisterschaften ausgetragen. Mit dem 4. Rang konnte ich mein hochgestecktes Ziel einer Medaille nicht ganz erreichen.

mehr lesen 1 Kommentare

Absage Challenge Walchsee

Wegen einer Magendarmgrippe musste ich meinen Start an der Challenge Walchsee leider absagen. Mir geht es bereits wieder besser. Aber die Vergangenheit hat gezeigt, dass es nichts bringt, vom Körper Leistung abzuverlangen, wenn man nicht 100% fit ist. Ich hoffe somit im Training schneller wieder voll belasten zu können.

1 Kommentare

Swiss Circuit Uster

Obwohl ich am Samstag noch in Lausanne im Einsatz war, wollte ich am Sonntag in Uster den Wettkampf trainingshalber absolvieren.

mehr lesen 0 Kommentare

CISM Militär WM in Lausanne

In einem spannenden Rennen in welchem ich selbst wesentlich dazu beigetragen hatte, erkämpfte ich mir als bester Schweizer den 11. Rang.

mehr lesen 2 Kommentare

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen auf meiner neuen Homepage!  Besten Dank fürs Interesse. Viel Spass beim lesen wünscht euch

 

Manuel

0 Kommentare

Zusammenfassung der ersten Saisonhälfte

Am 14. April bin ich mit dem Challenge Wettkampf in Fuerteventura über die Halbironman Distanz so früh wie nie zuvor in die Saison gestartet. Da ich immer einige Wettkämpfe brauche, bis ich wieder in den Wettkampfrhythmus finde, wollte ich dieses Jahr etwas früher meine Form testen.

mehr lesen 0 Kommentare