Ironman 70.3 Mallorca

Top Ten beim Halbironman in Mallorca, über die Gratulationen habe ich mich natürlich gefreut, trotzdem, so richtig zufrieden bin ich mit dem 8. Rang nicht.


Schwimmen war ok und ich sorgte während den ganzen 1,9 km für Tempo an der Spitze, nur Michael Raelert und Erik Watson konnten sich im Wasserschatten halten. Die entstandene Lücke zu den nächsten Verfolgern war aber nach meinem Geschmack etwas zu klein.:) Kaum auf dem Rad konnte ich mich sofort absetzen und die alleinige Spitze übernehmen. Etwa bei 25 km in der Hälfte des langen Anstiegs zum Kloster Lluc hoch holte- und überholte mich der spätere Sieger Andi Dreitz. Er war an dem Tag ein Level stärker als alle anderen. Die restliche Radstrecke legte ich alleine an zweiter Position zurück, als zweiter nahm ich dann auch den abschliessenden Halbmarathon in Angriff. Nur eine Minute hinter mir stieg eine 8- köpfige Gruppe vom Rad welche offenbar alle gleich schnell waren auf dem Rad...

Mein Kraftverschleiss alleine war warscheinlich etwas höher, dementsprechend schwer tat ich mich einen guten Rhythmus zu finden. So fand ich mich bereits nach 4 Kilometern auf Rang zwölf wieder, ich kämpfte weiter und fand nur mühsam einen besseren Schritt. Hinten raus konnte ich nochmals zulegen und mich bis auf den 8. Rang vorkämpfen. So bin ich mit meiner gezeigten Leistung mehr oder weniger zufrieden, man will halt immer etwas mehr. Ich denke das ist normal und auch gut so. Bis zum 70.3 Rapperswil bleiben noch gut 3 Wochen Arbeit, ich denke ich weiss was wir noch verbessern müssen.:)


Vielen Dank für alle Anfeureungsrufe speziell auf der Laufstrecke, es waren überraschend viele Schweizer "Fans und Freunde" an der Strecke was mich immer sehr freut, Danke!


Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Egli Silvan + Franziska (Freitag, 15 Mai 2015 20:26)

    Hallo Manuel

    Das war eine super Leistung auf Mallorca 70.3. Im Herbst werden wir
    am Ironmann auf Mallocra wieder als Fan mit dabei sein.
    Zum morgigen Heimrennen Kreuzegg-Lauf drücken wir dir die Daumen. Wir werden an der Laufstrecke anzutreffen sein.

    herzlichst

    Silvan und Franzisa Egli